Download
Und jetzt? - Andacht zu Psalm 43, 1-5
Gedanken in Zeiten der Corona-Krise.pdf
Adobe Acrobat Dokument 155.7 KB

Liebe Gemeindeglieder,

 

das Corona-Virus stellt die ganze Gesellchaft vor große Herausforderungen. Wir alle müssen dazu beizutragen, dass sich seine Ausbreitung verlangsamt. So kann denen Hilfe zuteilwerden, für die die Infektion mit dem Virus eine ernste Gefahr darstellt.

 

Im Zuge dessen hat der Kirchenvorstand unserer Pfarrei beschlossen, zunächst bis zum 19. April sämtliche Gottesdienste und Gemeindeveranstaltungen abzusagen.

 

Dies bedeutet im Einzelnen:

 

Gottesdienste und Kinderkirchenvormittag:

 

Bis 19. April finden keine Gottesdienste statt. Dies betrifft auch die Gottesdienste an den Osterfeiertagen, die Konfirmation und den Kinderkirchenvormittag.

Unsere Kirchen stehen sonntags von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr zu persönlicher Andacht und Gebet offen.

 

Die Absage von Gottesdiensten ist ein schwerer Einschnitt in unser Gemeindeleben. Das gemeinsame Gebet ist für viele unserer Gemeindeglieder eine Quelle der Kraft. Deshalb werden die Glocken sonntags zu den Gottesdienstzeiten sowie täglich um 19.00 Uhr läuten und zum persönlichen Gebet zu Hause, in der Familie oder auch in anderen Situationen einladen.

 

Darüber hinaus verweisen wir auf die Gottesdienstangebote in den öffentlich-rechtliche Medien (ARD, ZDF, Bayerischer Rundfunk und Deutschlandfunk). Zugänge zu den Angeboten finden Sie

hier.

 

Hinweise zu Online-Angeboten für den Kindergottesdienst finden Sie

hier.

 

Taufen und Trauungen:

 

Taufen und Trauungen können in dieser Zeit nicht gehalten werden. In Notfällen kann eine Taufe im engsten Familienkreis vorgenommen werden.

 

Beerdigungen:

 

Trauerfeiern finden in Form der Beisetzung nur auf dem Friedhof im engsten Angehörigenkreis statt. Der anschließende Gottesdienst in der Kirche muss entfallen. Für Verstorbene, die in der Zeit dieser Einschränkungen beerdigt wurden, soll es zu einem späteren Zeitpunkt einen gemeinsamen Gedenkgottesdienst geben.

 

Seelsorge:

 

Die Geburtstagsbesuche werden eingestellt. So weit möglich, werden die Jubilarinnen und Jubilare einen Gruß in ihrer Post vorfinden.

 

Pfarrer Penßel steht für seelsorgerliche Gespräche am Telefon (0931 69969) zur Verfügung.

 

Veranstaltungen, Gruppen und Kreise:

 

Alle Veranstaltungen, Treffen und Chorproben sind abgesagt. Nicht abgesagt ist das Gemeindefest am 21. Mai. Ebenso festgehalten wird zunächst an der Feier der Goldenen Konfirmation am 10. Mai.

 

Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strom hat in seiner Kanzelabkündigung für Sonntag, den 15. März an ein Bibelwort aus dem 2. Brief an Timotheus im erinnert:

„Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.“

 

Lasst uns nun miteinander erst recht Kirche sein, indem wir Zuversicht verbreiten und Gottesdienst in (un-)tätiger Liebe am Nächsten feiern.